Adventskalender am Historischen Rathaus in Sigmaringen

Adventskalender am Historischen Rathaus in Sigmaringen
Das Rathaus Sigmaringen verwandelt sich wieder in einen großen Adventskalender (Archivbild 2020). (Bild: Stadt Sigmaringen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen – Bereits zum 18. Mal verwandelt sich das Historische Rathaus in Sigmaringen in den größten Adventskalender der Region. Hinter den 24 Fenster und Türen stecken einzigartige Kunstwerke der Sigmaringer Kindergärten, Schulen und Vereinen.

Von 1. bis 23. Dezember wird täglich um 17.00 Uhr, an Heilig Abend bereits um 11.00 Uhr, ein Adventsfenster mit Musik geöffnet. Die Bilder sind anschließend auch auf der städtischen Homepage www.sigmaringen.de zu sehen.

Für gewöhnlich waren alle Kinder und Erwachsenen nach dem Öffnen in das „Adventszimmer“ eingeladen, um dort dem Angebot der jeweiligen Einrichtung zu folgen. Wie bereits im vergangenen Jahr können diese Angebote 2021 leider nicht stattfinden. Als Ersatz hat das Amt Familie und Bildung gemeinsam mit den teilnehmenden Einrichtungen eine „Adventstüte“ zusammengestellt.

Die Tüte enthält 24 Briefumschläge, in denen sich das jeweilige Bild des Türchens befindet sowie eine kleine Überraschung für die Familienzeit, die von der jeweiligen Einrichtung vorbereitet wurde, z.B. ein Lied, eine Geschichte, ein Backrezept oder ein Rätsel.

Die Adventstüte ist auf Vorbestellung beim Amt Familie und Bildung erhältlich, Tel. (07571) 106-116. Die Stückzahl der Tüten ist begrenzt. Der Kostenbeitrag beträgt 3,00 € und ist bei der Abholung am 29. oder 30.11.2021 im Rathaus zu entrichten.

(Pressemitteilung: Stadtverwaltung Sigmaringen)