Acht Hundewelpen im Kofferraum entdeckt

Acht Hundewelpen im Kofferraum entdeckt
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. (Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Passau (dpa/lby) – Acht Hundewelpen sind bei einer Polizeikontrolle bei Passau in einem Kofferraum entdeckt worden. Zur Herkunft der Tiere habe der Fahrer des Wagens widersprüchliche Angaben gemacht, teilte die Grenzpolizei Passau am Mittwoch mit.

Womöglich habe er die sechs bis zehn Wochen alten Malteser-Welpen teuer weiterverkaufen wollen. Sie wurden nach der Kontrolle vom Dienstagvormittag auf der Autobahn 3 in ein Tierheim gebracht. Weil der 42-jährige Autofahrer gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat, erwartet ihn nun eine Anzeige.