Abschlusskonzert der 19. Sommerakademie Leutkirch

Abschlusskonzert der 19. Sommerakademie Leutkirch
Das Bild zeigt die japanische Geigerin Haruka Ouchi im Unterricht bei Professor Christoph Schickedanz. (Bild: Michael Wulf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Leutkirch – Nach gut besuchten und vom Publikum gefeierten Konzerten in der Galluskapelle, im Schloss Bad Buchau, im Haus Tanne in Isny-Eisenbach und auf dem Kulturboden im Deutschen Hutmuseum in Lindenberg geht die 19. Sommerakademie Leutkirch am morgigen Mittwoch mit dem großen Abschlusskonzert zu Ende.

Ausgesuchte Teilnehmer und Teilnehmerinnen an den Meisterkursen zeigen bei dem Konzert um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch ihr großes Talent und ihre Musikalität in solistischen Auftritten. Sie spielen Sonaten- und Konzertsätze aus verschiedenen Epochen.

Das Abschlusskonzert der Sommerakademie ist alljährlich im Sommer ein Highlight im Musikleben Leutkirchs und zugleich stimmungsvoller Höhe- und Schlusspunkt der Sommerakademie. 35 junge Musiker und Musikerinnen aus aller Welt haben in diesem Jahr an den Meisterkursen für Violine, Viola und Violoncello teilgenommen. Tickets: www.reservix de und ab 18.30 Uhr an der Abendkasse in der Festhalle Leutkirch.

(Pressemitteilung: vhs Leutkirch)