87-jährige Frau bei Einbruch tödlich verletzt

87-jährige Frau bei Einbruch tödlich verletzt
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». (Bild: David Inderlied/dpa/Illustration)
WOCHENBLATT
Redaktion

Giengen (dpa/lsw) – Eine 87-Jährige ist von einem Einbrecher in Giengen (Kreis Heidenheim) so schwer verletzt worden, dass sie starb. Ein 26-jähriger Tatverdächtiger sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der Mann soll am Freitagabend in die Wohnung der Frau eingebrochen sein, auf sie eingeschlagen und sie schwer verletzt haben. Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses fand die Frau in ihrer Wohnung. Der Täter war geflüchtet.

Die Polizei nahm den 26-jährigen Tatverdächtigen aus Giengen am Samstag fest. Die 87-Jährige starb am Wochenende im Krankenhaus an ihren Verletzungen.