85 neue Polizeibeamte für das Polizeipräsidium Ravensburg

85 neue Polizeibeamte für das Polizeipräsidium Ravensburg
Polizeibeamte bei einer Veranstaltung mit Polizeipräsident Uwe Stürmer. (Bild: Pressestelle Polizeipräsidium Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg/Sigmaringen/Bodenseekreis (wb/dpi) – 85 neue Polizistinnen und Polizisten verstärken ab diesem Frühjahr das Polizeipräsidium Ravensburg. Polizeipräsident Uwe Stürmer konnte die frisch-ausgebildeten Polizeibeamten im Polizeipräsidium Ravensburg begrüßen.

Von den Neuzugängen haben 31 ihre Ausbildung im mittleren Polizeivollzugsdienst und 23 ihr Studium im gehobenen Polizeivollzugsdienst als Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare erfolgreich bestanden und starten nun in den Berufsalltag. Weitere 31 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte stammen aus anderen Polizeipräsidien und verfügen bereits über Berufserfahrung.

Ein Großteil der 85 Polizistinnen und Polizisten wird ihren Dienst bei den acht Polizeirevieren sowie bei der Verkehrspolizei versehen. 39 Beamtinnen und Beamte werden im Landkreis Ravensburg, 12 im Landkreis Sigmaringen und 21 im Bodenseekreis eingesetzt. Auch die Kriminalpolizei bekommt mit zehn neuen Kolleginnen und Kollegen Zuwachs. Neben dem Ersatz von pensionsbedingten Abgängen und somit einer Verjüngung des Personalkörpers können mit der Personalzuweisung auch wieder einige bislang offene Stellen beim Polizeipräsidium nachbesetzt werden.

Polizeibeamte bei der zentralen Begrüßungsveranstaltung im Schloss Altshausen.
Polizeibeamte bei der zentralen Begrüßungsveranstaltung im Schloss Altshausen. (Bild: Pressestelle Polizeipräsidium Ravensburg)

„Dies ist ein guter Tag für das Polizeipräsidium und die Region und ich freue mich sehr, Sie hier willkommen heißen zu können“, begrüßte Polizeipräsident Uwe Stürmer die Beamtinnen und Beamten am Dienstag bei einer zentralen Veranstaltung beim Schloss in Altshausen.

Zusätzlich zu den Beamtinnen und Beamten haben auch zehn Angestellte, die bei der Verwaltung und der Kriminalpolizei eingesetzt werden, ihre Arbeit aufgenommen. Sie unterstützen die Polizei unter anderem bei der Personal- und Finanzverwaltung sowie bei der Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität.

„Mit gut ausgebildetem und motiviertem Personal tragen wir zu mehr Präsenz und damit einer guten Sicherheitslage bei,“ betonte Polizeipräsident Stürmer und wünschte den zumeist jungen Beamtinnen und Beamten einen guten, erfolgreichen Start ins Berufsleben und dass sie von allen Einsätzen stets unversehrt zurückkehren, bevor er sie auf ihre neuen Dienststellen entließ.

Insgesamt ist das Polizeipräsidium gemäß seinem Leitspruch „Unser Ziel – Ihre Sicherheit“ Garant für die Sicherheit von rund 635 000 Einwohnern im Bodenseekreis sowie den Landkreisen Ravensburg und Sigmaringen.