Tragischer Unfall 83-jähriger Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

83-jähriger Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall kam ein 83-jähriger Fußgänger ums Leben. // Symbolbild. (Bild: picture-alliance-hmb-media-julien-becker-hmb-media-julien-becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Einen schlimmen Unfall gab es am Donnerstagabend auf der L318 zwischen Isny und Leutkirch. Ein Fußgänger wurde von einem Auto erfasst, durch den Aufprall über das Auto geschleudert und verstarb noch am Unfallort.

Der 83-jährige dunkel gekleidete Mann überquerte auf Höhe des Weilers Rengers die Straße und wurde dabei von dem 48-jährigen Lenker eines VW Golf übersehen. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit dem Fußgänger zusammen.

Mann wird über Auto geschleudert

Der Senior, der an einem Gehstock ging, wurde durch die Kollision über den VW auf die Straße geschleudert. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Am VW entstand durch die die Kollision ein Schaden von rund 2.000 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ravensburg soll ein unfallanalytisches Gutachten erstellt werden.

Die Landesstraße am Donnerstagabend war für einige Stunden gesperrt.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)