55-jähriger Autofahrer kollidiert mit Sattelzug: verletzt

55-jähriger Autofahrer kollidiert mit Sattelzug: verletzt
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. (Bild: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Uttenweiler (dpa/lsw) – Ein 55-Jähriger ist auf der Bundesstraße 312 mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen schwer verletzt worden. Der Mann wurde am Mittwoch mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wie die Polizei mitteilte.

Auf die falsche Fahrbahn geraten

Warum er in einer langgezogenen Kurve zwischen Ahlen und Uttenweiler (Landkreis Biberach) auf die falsche Fahrbahn geriet, ist bislang unklar. Der 43 Jahre alte Lastwagenfahrer versuchte vergeblich, nach rechts auszuweichen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Rund 170.000 Euro Schaden

Der Sattelzug geriet in eine Böschung und kippte um. Den entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf insgesamt rund 170.000 Euro. Die B312 war für mehrere Stunden komplett gesperrt.