42-Jähriger soll Kinder mit Luftgewehr bedroht haben

42-Jähriger soll Kinder mit Luftgewehr bedroht haben
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges zu sehen. (Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Kraichtal (dpa/lsw) – Ein Mann soll in Kraichtal (Kreis Karlsruhe) zwei Kinder mit einem Druckluftgewehr bedroht haben.

Die neun und elf Jahre alten Kinder hielten sich auf einem Spielplatz auf, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 42-Jährige habe sich offenbar gestört gefühlt und sie zum Gehen aufgefordert. Als die spielenden Kinder trotzdem blieben, soll er am Samstagnachmittag mit dem Luftgewehr zurückgekommen sein und aus einigen Metern Entfernung auf sie gezielt haben.

Daraufhin flohen die Kinder den Angaben zufolge und vertrauten sich einem Erwachsenen an, der die Polizei rief. Die Beamten zogen das Gewehr ein. Gegen den 42-Jährigen wird nun wegen Bedrohung und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.