35-Jähriger will Auto kaufen und wird ausgeraubt

35-Jähriger will Auto kaufen und wird ausgeraubt
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». (Bild: David Inderlied/dpa/Illustration)
WOCHENBLATT
Redaktion

Zwei Unbekannte haben einen Mann, der von ihnen einen Auto kaufen wollte, angegriffen und ausgeraubt. Der 35-Jährige hatte sich mit den Tätern am Bahnhof in Heilbronn verabredet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort trafen sie sich am 21. September und stiegen gemeinsam in ein Auto.

Während der Fahrt griffen die zwei Unbekannten den Kaufinteressenten an und raubten ihm seine persönlichen Wertsachen. Aus Angst vor weiteren Attacken sprang er aus dem fahrenden Auto. Der 35-Jährige saß benommen auf dem Boden, bis ein Passant ihn ansprach. Gemeinsam gingen sie zu einer Gaststätte, von dort aus rief der Mann seine Frau an.

Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht nun nach Zeugen.

(dpa/lsw)