28-Jährige tot aufgefunden: Mann unter Tatverdacht

28-Jährige tot aufgefunden: Mann unter Tatverdacht
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. (Armin Weigel/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Taufkirchen (dpa/lby) – Eine 28-Jährige ist im Landkreis Ebersberg tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Ein 34-Jähriger steht unter Tatverdacht. Die Frau hatte am vergangenen Dienstag mehrere Termine nicht wahrgenommen, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag mitteilte.

Ihr Arbeitgeber und Familienangehörige hatten sie noch am selben Abend als vermisst gemeldet. Nur wenig später wurde sie in ihrer Wohnung in Taufkirchen/Vils tot gefunden. Dort wurde demnach auch der Verdächtige festgenommen.

Der Leichnam der Frau wurde an das Institut für Rechtsmedizin in München zur gerichtsmedizinischen Untersuchung überstellt. Alle bisherigen Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden sei, hieß es.

In welcher Beziehung der Tatverdächtige zu der Frau stand, könne zunächst nicht gesagt werden, sagte die Sprecherin. Er habe bei seiner Festnahme Verletzungen aufgewiesen. Er kam in ein Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl.