16-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Veringenstadt

16-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Veringenstadt
Ein Streifenwagen der Polizei an einer Unfallstelle // Symbolbild (Bild: picture alliance / Fotostand | Fotostand / Gelhot)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bei einem Unfall in Veringenstadt (Kreis Sigmaringen) ist ein 16-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt. 

Der Jugendliche befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Lieshofstraße und wollte nach links auf die L 415 einbiegen. Hierbei missachtete er jedoch die Vorfahrt und stieß frontal mit einer ordnungsgemäß entgegenkommenden BMW-Fahrerin zusammen.

Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstirbt der Jugendliche noch an der Unfallstelle. Die Pkw-Lenkerin wurde nach dem Unfall mit dem Rettungsdienst zur Behandlung eines Schocks ins Krankenhaus Sigmaringen eingeliefert.

Für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme, zu der auch ein Unfallgutachter hinzugezogen wurde, wurde die Straße bis gegen 00.40 Uhr komplett gesperrt werden. Neben Notarzt und einem Rettungswagen war die FFW Veringenstadt mit zwei Fahrzeugen und fünf Mann vor Ort.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)