14 Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus

14 Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. (Marcel Kusch/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) – Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind insgesamt 14 Personen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag sagte, sind die Löscharbeiten derzeit noch nicht abgeschlossen.

Das Feuer hatte in der Nacht auch auf ein Nebengebäude übergegriffen, welches allerdings zu diesem Zeitpunkt bereits evakuiert worden war. Unter den 14 Verletzten sind zwei Einsatzkräfte. Insgesamt wurden vier Personen bei dem Brand schwer verletzt.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich keine weiteren Personen in dem Gebäude befinden. Zur Brandursache gibt es bisher keine Hinweise.