14-Jähriger baut Unfall mit Papas Auto an Hauseinfahrt

14-Jähriger baut Unfall mit Papas Auto an Hauseinfahrt
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Bild: David Inderlied/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Nur aus der Einfahrt ist er gekommen: Ein 14-Jähriger ist mit dem Auto seines Vaters in Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) gefahren und hat nach ein paar Metern einen Unfall gebaut.

Der Junge habe sich, als sein Vater am Montag arbeiten war, die Schlüssel genommen und sei anschließend aus der Einfahrt gefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit. Dabei prallte er mit dem Auto in einen Lastwagen, dessen Vorfahrt der 14-Jährige ignoriert hatte. Der Wagen wurde komplett zerstört.

Verletzt wurde keiner, jedoch muss sich der Jugendliche wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

(dpa/lby)