Während Überholvorgang von anderem PKW übersehen 11 Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der B32 bei Mengen

11 Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall auf der B32 bei Mengen
Nach einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften aus // Symbolbild (Bild: picture alliance / HMB Media/Julien Becker | HMB Media/Julien Becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Mengen (ots) – Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Freitagabend gegen 17:50 Uhr auf der B32 Höhe Ostrachmühle als der 31-jährige Lenker eines Audi A6, zu Beginn der dreispurigen ausgebauten Fahrbahn, einen 48-jährigen Peugeotfahrer überholte.

Pkw im Überholvorgang übersehen

Als der Audifahrer bereits im Überholvorgang war, scherte der Peugeotfahrer ebenfalls nach links auf die Überholspur aus und kollidierte mit diesem. Durch die Kollision kommt der Peugeotfahrer ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn. Hier streift er zuerst die Leitplanke und anschließend einen Pkw Skoda Fabia, der ordnungsgemäß entgegenkam. Im weiteren Verlauf waren noch zwei weitere Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt, welche mit den zuvor beteiligten Unfallfahrzeugen leicht kollidierten.

Mehrere Verletzte nach Kollision

Das Ergebnis des Unfalls waren 3 schwerverletze Personen, darunter der Peugeotfahrer, welche in umliegende Krankenhäuser verbracht wurden, 8 leichtverletzte Personen, 5 beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro.

Großaufgebot der Rettungskräfte

Die Feuerwehren aus Mengen, Hohentengen und Bad Saulgau waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Unfallstrecke war für mehrere Stunden gesperrt. Die Verkehrspolizei in Sigmaringen hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg)