1000 Bäume für Aulendorfer Bürger

1000 Bäume für Aulendorfer Bürger
(Bild: Stadt Aulendorf)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Stadt Aulendorf beteiligt sich an der Klimaschutzaktion des Gemeindetages Baden-Württemberg „1000 Bäume für 1000 Kommunen“

Eine Million Bäume für Baden-Württembergs Städte und Gemeinden – Klimaschutz ist eines der zentralen Themen, das Politik und Gesell-schaft bewegt. Während auf der Bundes- und Landesebene seit langem über Klimaschutzmaßnahmen, neue Gesetze oder Verbote diskutiert wird, setzt der Gemeindetag Baden-Württemberg für seine Städte und Gemeinden bereits das nächste Klimaschutzprojekt um. Ziel war bzw ist es, 2019 und 2020 landesweit in tausend Städten und Gemeinden jeweils tausend neue Bäume zu pflanzen. Nun wurde die Aktion bis 25. April 2021 verlängert.

Hauptziel der Aktion ist es, durch die Baumpflanzungen einen Beitrag zur Reduzierung des CO2 in der Luft zu erreichen. Mit dieser Aktion setzen die Kommunen gemeinsam ein Signal im Sinne des Klimaschutzes und damit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Darüber hinaus kann die aktive Einbeziehung der Bürgerschaft in die Pflanzaktion durchaus ein sinnvolles Element sein: Denn neben der reinen CO2-Reduktion ist mit dieser Aktion auch die Bewusstseinsbildung verbunden, dass Klimaschutz nur konkret und vor Ort gelingen kann.

„Wenn uns das in fast allen unseren Mitgliedsstädten und Gemeinden gelingt, haben wir rund eine Million neue Bäume im Land. Das ent-spricht ca. 330 Hektar Wald“, erklärte Gemeindetagspräsident Roger Kehle. Da ein Hektar Wald rund 13 Tonnen CO2 speichert, würde es durch die geplante Aktion gelingen, rund 4.300 Tonnen CO2 pro Jahr zu binden – und das jährlich. Damit schaffen die Städte und Gemeinden einen weiteren spürbaren Beitrag zum Klimaschutz.

Die Stadtverwaltung Aulendorf und der Gemeinderat haben deshalb beschlossen, die 1.000 Bäume an interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Pflanzung in den heimischen Gärten, Wald- und sonstigen Grundstücken kostenfrei abzugeben.

So können Sie sich für einen Baum anmelden!

  • Pro Grundstück werden maximal 3 Bäumchen ausgegeben (so-lange der Vorrat reicht).
  • Es gibt keinen Anspruch auf einen bestimmten Baum.
  • Bitte richten Sie Ihr Interesse mit Angaben zum Baumwunsch + Kontaktdaten an folgende Email baeume@aulendorf.de oder bestellen Sie Ihren Baum direkt über den Online-Shop der Homepage Aulendorf unter https://tourismus.aulendorf.de/service-gaesteinfo/shop, natürlich zum Nulltarif. Als Andenken er-hält jeder neue Baumbesitzer ein Schildchen für seinen Baum bzw. Garten.
  • Die Ausgabe der Baumpflanzen erfolgt an 3 Terminen im März (die genauen Termine werden noch bekanntgegeben). Senden Sie der Stadt gerne Bilder Ihrer Baumpflanzungen per Email zu.

Folgende Baumarten stehen Aulendorfer Bürgerinnen und Bürger zur Auswahl (Containerpflanzen ca. 50 – 80 cm):

  • Speierling
  • Elsbeere
  • Baumhasel
  • Feldahorn
  • Flatterulme

Für Eigentümer mit mehr Platz:

  • Winterlinde
  • Esskastanie

Baumarten kleineren Wachstums:

  • Vogelbeere
  • Wacholder
  • Stechpalme