100. Integrationskurs der VHS Weingarten

100. Integrationskurs der VHS Weingarten
Der 100. Integrationskurs mit Gastgeber Bürgermeister Günter A. Binder (3.v.r.), VHS-Leiter Jürgen Bader (2.v.r.), dem Weingartener Fachbereichsleiter Rainer Beck (r.) und der betreuenden Fachbereichsleiterin der VHS, Anna Geisler (vorne r.). (Bild: Stadt Weingarten)
WOCHENBLATT
Redaktion

Mit Beginn des neuen Schuljahres ist der 100. Integrationskurs der Volkshochschule Weingarten gestartet. Zum ersten Mal findet ein solches Angebot in einer VHS-Außenstelle statt: im Konferenzraum der Gemeindehalle in Baienfurt.

Um den vor dem Krieg in der Ukraine geflüchteten Menschen den Start in Deutschland etwas zu vereinfachen, haben die Volkshochschule und die Stadt Weingarten ihr Engagement im Bereich der Integrationskurse nochmals verstärkt.

Bereits seit Frühsommer laufen zwei Kurse vorwiegend mit Geflüchteten aus der Ukraine. Ein weiterer ist am 14. September in Baienfurt gestartet – ein Novum und ein Jubiläum zugleich, denn es ist der erste Integrationskurs in einer Außenstelle der VHS Weingarten und der einhundertste seit dem Jahr 2005 insgesamt.

In Baienfurt werden die 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nun bis Ende Juli 2023 jeden Vormittag die deutsche Sprache lernen und Kenntnisse über Politik und Recht, Kultur und Geschichte in Deutschland erlangen. 16 von ihnen sind Frauen aus der Ukraine, zwei kommen aus Rumänien und Thailand. Sie alle sind in und um Weingarten untergekommen.

Baienfurts Bürgermeister Günter A. Binder begrüßte die Klasse und betonte dabei, es sei selbstverständlich, in den Räumen der Gemeinde einen zusätzlichen Integrationskurs zu ermöglichen. Er bedauere den Krieg in der Ukraine sehr und versicherte: „Wir stehen an Ihrer Seite. Unsere Türen sind für Sie geöffnet.“ Auch Rainer Beck, zuständiger Fachbereichsleiter der Stadt Weingarten, wünschte den Frauen und Männern Glück und Erfolg. „Sie wissen nicht, ob Sie in einem Jahr noch hier sind“, sagte er.

„Dennoch ist es eine Chance, Deutsch zu lernen, damit Sie sich so gut wie möglich integrieren können.“ Jürgen Bader, Leiter der Volkshochschule Weingarten, ergänzte: „Wir danken der Gemeinde Baienfurt und Herrn Bürgermeister Binder für die problemlose interkommunale Zusammenarbeit und die schnelle Unterstützung im Sinne der Geflüchteten“.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)